Traumtänzer-le

     Traumtänzer-le

ZTum Bearbeiten des Untertitels hier klicken

Hip Hop

Zu aktuellen Hip Hop und Rapklängen werden abwechslungs-reiche Choreographien einstudiert.

Die zahlreichen Moves steigern die Kondition und Koordination. Hier lernt man sich Körperbetont zu bewegen und auch eigene Moves mit einzubinden.

Kindertanz

Tanztechnische Übungen die in kindgemäße Bildersprache verpackt werden. Der Körper wird durch Haltungs- und Bewegungsabläufe sensibilisiert.

Partnerbezogene Spiele bauen Berührungsängste ab und Stärken das Selbstvertrauen.

Aerobic

Aerobic ist ein dynamisches Training in der Gruppe mit rhythmischen Bewegungen zu motivierender Musik. Die Grundelemente sind hauptsächlich (aerobe) Ausdauer und Kondition.
Die in einer Choreografie zusammengestellten Übungen
sind eine Mischung aus klassischer Gymnastik und Tanz.

Rückenschule

Wir arbeiten gemeinsam an einer besseren Haltung und beugen gezielt Beschwerden vor. 
Ziel ist es, zum einen rückengerechtes Verhalten zu vermitteln und zum anderen durch unterschiedliche Übungen Bauch- und Rückenmuskulatur zu stärken sowie Konzepte zur Entspannung zu liefern.

Ganzkörpertraining

Was ist das?
Ganzkörpertraining ist eine der einfachsten und besten Formen des Training für Anfänger.
Bei einem Ganzkörpertraining (GK-Training) wird deine komplette Muskulatur bei jeder Trainingseinheit trainiert. Im Gegensatz dazu steht das „Split“-Training, bei dem nur bestimmte Muskelgruppen pro Trainingseinheit trainiert werden (z.B. nur „Schultern“ oder „Brust und Bizeps“).